Was Sie über SARS-CoV-2 und Covid-19 wissen müssen

Im Zuge der Herausforderungen um das Coronavirus SARS-CoV-2 und Covid-19 haben die Wissenschaftler*innen des Harding-Zentrum für Risikokompetenz bisher bekannte Fakten allgemeinverständlich aufbereitet. Wir stellen an dieser Stelle Grafiken und Tabellen bereit, die zur Aufklärung der Öffentlichkeit dienen. Die Materialien dürfen kostenfrei verwendet werden.

Corona-Pandemie – Statistische Konzepte und ihre Grenzen
Noch ist ungewiss, wie sich die Covid-19-Pandemie weiter entwickeln wird. Auch die Unstatistik des Monats März 2020 widmet sich dem Thema und möchte in der aktuellen Situation helfen, zumindest bezüglich statistischer Konzepte etwas Licht ins Dunkel zu bringen. Daher gibt es für März keine übliche Unstatistik, stattdessen werden wesentliche Konzepte und deren Grenzen erklärt. Ungeachtet der Tatsache, dass die wichtigsten Faktoren der Prognose der Ausbreitung von Covid-19 mit hoher Unsicherheit behaftet sind, muss in der aktuellen Situation die Eindämmung der Neuinfektionen absolute Priorität haben.

» zur Unstatistik März 2020


 

Coronavirus
© CDC via AP

Infoboxen

Unsere Infoboxen zeigen das Ansteckungs-, Erkrankungs- und Sterberisiko für Menschen verschiedenen Alters, wenn sie in Kontakt mit dem Influenza- oder Corona-Virus kommen (z.B. durch engen Kontakt mit einem infizierten Haushaltsmitglied) und die Risiken eines engen Kontaktes für Menschen verschiedenen Alters, wenn man selbst mit dem Influenza- oder Corona-Virus infiziert ist.

Zu jeder Infobox finden Sie im Begleittext Hintergrundinformationen zur Erstellung und zu den dahinter liegenden Daten.

 

Infobox für Menschen zwischen 20 und 39 Jahren, die in engen Kontakt mit einem Menschen kommen, zum Beispiel einem Haushaltsmitglied, das mit dem Influenza- oder Corona-Erreger infiziert ist:

Infobox
Begleittext

 

Infobox für Menschen zwischen 40 und 59 Jahren, die in engen Kontakt mit einem Menschen kommen, zum Beispiel einem Haushaltsmitglied, das mit dem Influenza- oder Corona-Erreger infiziert ist:

Infobox
Begleittext

 

Infobox für Menschen zwischen 60 und 79 Jahren, die in engen Kontakt mit einem Menschen kommen, zum Beispiel einem Haushaltsmitglied, das mit dem Influenza- oder Corona-Erreger infiziert ist:

Infobox
Begleittext

 

Infobox zu den Risiken eines engen Kontakts für Menschen zwischen 20 und 39 Jahren (z.B. einem Haushaltsmitglied), wenn man selbst bereits mit dem Influenza- bzw. Corona-Virus infiziert ist. 

Infobox
Begleittext

 

Infobox zu den Risiken eines engen Kontakts für Menschen zwischen 40 und 59 Jahren (z.B. einem Haushaltsmitglied), wenn man selbst bereits mit dem Influenza- bzw. Corona-Virus infiziert ist.

Infobox
Begleittext

 

Infobox zu den Risiken eines engen Kontakts für Menschen zwischen 60 und 79 Jahren (z.B. einem Haushaltsmitglied), wenn man selbst bereits mit dem Influenza- bzw. Corona-Virus infiziert ist.

Infobox
Begleittext

 

Letzte Aktualisierung: 18.11.2020

Alle Info-/ Faktenboxen des Harding-Zentrums für Risikokompetenz und das dazugehörige Begleitmaterial können unter Nennung des Zentrums gern genutzt und veröffentlicht werden, sofern es nicht kommerziell ist oder bearbeitet wurde.
Wir freuen uns über Hinweise, Links oder Belegexemplare.

 


 

Corona-Infoboxen

Entscheidungsbaum: Könnte ich mich mit dem Corona-Virus infiziert haben?

Eine Infizierung mit dem Covid-19 ist auch ohne Symptome möglich. Der von uns erstellte einfache Entscheidungsbaum (fast-and-frugal Tree) hilft bei der Fragestellung, ob Sie selbst infiziert sein könnten und das Coronavirus SARS-CoV-2 potenziell weitergeben könnten.

Der Entscheidungsbaum basiert auf einer Darstellung von Zeit.de und auf Basis der Informationen vom Robert Koch-Institut sowie dem Bundesministerium für Gesundheit.

 

Den Entscheidungsbaum als PDF herunterladen

Letzte Aktualisierung: 26.03.2020

 

 


 

FFT-Covid-19

Aufklärung in den Medien

Ausgewählte Medienartikel:

rbb24 online, 30.10.2020
Was ist sinnvoll, was nicht und was folgt nach November? 

26.10.2020, Deutschlandfunk Forschung aktuell
https://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2020/10/26/das_corona_risiko_und
_wir_interview_mit_gerd_gigerenzer_dlf_20201026_1636_c4d0e2b3.mp3

ZEIT für Wissen - 15.09.2020 (ab 2'50 Min.)
"Zwischen Angst und Verdrängung: Corona und Risikoeinschätzung"
» zum Video

Die Welt, 23.09.2020
"Diese gute und beruhigende Nachricht fällt unter den Tisch" 

ZEIT, 17.09.2020
"Wir müssen auch anders können" 

05.07.2020 – Deutschlandfunk
https://www.deutschlandfunk.de/risikoforscher-zu-covid-19-zahlen-wir-muessen-lernen.694.de.html?dram:article_id=479939

Handelsblatt, 18.05.2020
"Modelle erzeugen Illusion von Gewissheit"

14.05.2020 – hr2 Kultur
https://www.hr2.de/podcasts/der-tag/wir-wissen-dass-wir-nicht-wissen--die-vermessung-der-pandemie,podcast-episode-69546.html (ab Minute 19:55)

Frankfurter Rundschau, 11.05.2020
"Was Corona-Zahlen sagen – und was nicht"

Süddeutsche Magazin, 6.4.2020
Reist man im Auto sicherer als im Zug?

Zeit-online, 31.3.2020
Interview mit Gerd Gigerenzer: "Unser Leben kann so nicht weitergehen"

Zeit-online, 28.03.2020
Einzelinformationen bringen einen vom Weg ab

Der Spiegel (Abo), 25.3.2020
Risikoforscher über die Coronakrise: "Es ist die Zeit, mehr zu verstehen und sich weniger zu fürchten" 

Handelsblatt, 10.3.2020
Risikoforscher erklärt: Das können wir gegen die Angst vor dem Coronavirus tun

SR2 Kulturradio, 16.03.2020
Interview mit Mirjam Jenny: Corona und die Angst 

DW, 17.2.2020
Why coronavirus fears are disproportionate compared with other health risks


 

Zeitungen
© AbsolutVision on Unsplash

Weitere Informationen

Vertrauenswürdige Informationen finden Sie auf den folgenden Webseiten:

 

 


 

Lupe
© Markus Winkler on Unsplash