Roman Prinz

IQTIG - Stabsbereich Patientenbelange

Roman Prinz leitet die Entwicklung, den Aufbau und den Betrieb eines neuen öffentlichen Qualitätsportals am Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTIG). Im Auftrag des G-BA wird dabei eine Website für Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörige entwickelt, um allgemeinverständliche und transparente Informationen zu Unterschieden in der Qualität der stationären Versorgung anzubieten. Dadurch werden Patientinnen und Patienten in informierten Entscheidungen zur Krankenhauswahl unterstützt. 

Zuvor arbeitete Roman Prinz als Manager und Projektleiter beim Deutschen Fußball-Bund, wo er u.a. (Forschungs-)Projekte im Kontext Wahrnehmung, Entscheidungsfindung und Leistungspsychologie im Profifußball leitete, sowie maßgebliche Verantwortung für die Entwicklung einer Online Wissensplattform trug, die relevante Forschung zielgruppenspezifisch und verständlich vermittelt.

Als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Harding Zentrum für Risikokompetenz und im Forschungsbereich Adaptives Verhalten und Kognition hat er im Bereich der Entscheidungsfindung unter Unsicherheit und der Visualisierung wissenschaftlicher Evidenz gearbeitet. Besonderer Fokus lag hierbei auf Risikokommunikation und -wahrnehmung im medizinischen Kontext.